Gutschrift

Important!

Rücklieferung bekommen? Teilsendungen zurück erhalten? Eine Rechnung falsch erstellt? Dann hilft das Modul Gutschriften weiter: Einzelne Positionen, Teilbeträge oder ganze Rechnungen mit Rechnungsprofi Office Plus gutschreiben. Das es einfach geht, versteht sich von selbst.

 

Important!

Mehr Informationen zu Gutschriften:

Gutschrift Muster, Mustergutschrift, Rechnungen gut schreiben

Gutschrift genau so leicht erstellt, wie eine Rechnung: Kunden auswählen, Positionen eingeben, Gutschrift zum Druck auswählen – fertig!

Important!

Mehr Details zum Erstellen von Gutschriften:

Klicken Sie auf die Schaltfläche „Plus“ , danach wird automatisch ein neuer Datensatz angelegt.
Wählen Sie im Feld „Firma 1“ den entsprechenden Kunden aus oder geben Sie einen neuen Kunden ein und übernehmen ihn per Knpofdruck in die Stammdaten. Alle erfassten Kunden stehen Ihnen alphabetisch sortiert zur Auswahl. Noch nicht angelegte Kunden können Sie über den dafür vorgesehenen Button oder durch Bestätigen der Meldung „Bitte erst Kunden in Stammdaten anlegen“ im Formular Kundenstammdaten anlegen.

Nachdem Sie den entsprechenden Kunden gewählt haben, ergänzt das Programm selbsttätig alle zum Kunden gehörenden Daten aus den Kundenstammdaten. An dieser Stelle haben Sie die Möglichkeit, auch in die Kundenstammdaten zu wechseln, wenn Sie zum Beispiel einen Kunden neu anlegen möchten, der Ihnen noch nicht zur Auswahl steht. Klicken Sie dazu auf dem Button „Kundendaten“. Es öffnet sich die Eingabemaske für Ihre Kundenstammdaten. Gehen Sie zum Anlegen eines neuen Kunden wie unter „Kundenstammdaten“ vor. Nach dem Schliessen des Kundenformulars steht Ihnen der Kunde mit seinen Daten für die Erstellung der  Rechnung zur Verfügung.

Wählen Sie die Überschrift aus:Gutschrift.

Die Rechnungs-/ Gutschriftnummer wird ebenfalls automatisch vergeben. Sie ist jeweils die Folgenummer der zuvor erstellten Rechnung. Vorangestellt ist immer das aktuelle Jahr, welches auch beim Jahreswechsel aktualisiert wird.

Unter Text 1 und 2 werden automatisch die unter Einstellungen / Optionen / Standardtexte Rechnungen hinterlegten Texte eingetragen. Sie können diese Texte bei jeder Rechnung individuell anpassen.
Sie können Gutschriften im Netto- oder Bruttoformat erstellen.

Klicken Sie in das Feld „Leistung / Artikel“ und wählen Sie einen Artikel oder eine Leistung aus, die Sie zuvor unter „Leistungen / Artikel“ angelegt haben. Einheit, Preis und Mehrwertsteuersatz werden automatisch aus den Artikelstammdaten übernommen. Sie können auch Artikel bzw. Leistungen eingeben, die nicht in den Stammdaten hinterlegt sind. In diesem Fall müssen Sie jedoch Einheit, Einzelpreis und Mehrwertsteuersatz manuell eingeben. Weiterhin können  Sie an dieser Stelle die bestehenden  Artikel, welche Sie aus der Liste ausgewählt haben, um weitere Angaben ergänzen. Durch Betätigen des Buttons „Leistungen / Artikel“ öffnet sich die Eingabemaske für Ihre Leistungs-/ Artikelstammdaten. An dieser Stelle können Sie einen oder mehrere Artikel oder Leistungen eingeben, die Sie in den Stammdaten hinterlegen möchten und  anschliessend mit der Bearbeitung Ihrer Gutschrift fortfahren ohne dass Sie das Formular verlassen müssen. Wenn Sie ausführliche lange Artikel-oder Leistungsbeschreibungen verwenden, so steht Ihnen auch die Funktion Langtexte zur Verfügung.

Bei Gutschriften setzen Sie vor den Einzelpreis bitte ein Minuszeichen.

Haben Sie zuvor im Feld Rabatt einen Rabattsatz eingegeben, wird dieser Rabattsatz automatisch für jede Position der Rechnung übernommen. Sie können jedoch im Auswahlfeld „Rabatt“, welches zu den Rechnungspositionen gehört, den Rabattsatz für jede Position individuell ändern. Gleiches gilt, wenn Sie zuvor keinen einheitlichen Rabattsatz festgelegt haben. Sie haben in diesem Fall die Möglichkeit, den Rabattsatz für jede Position einzeln festzulegen.

Im Feld Mehrwertsteuer (zu den Rechnungspositionen) wird Ihnen bei aus den Stammdaten übernommenen Artikeln bzw. Leistungen der dort eingegebene Satz angezeigt. Sie können diesen jedoch neu auswählen und ändern. Bei der Eingabe von Artikeln / Leistungen, die zuvor nicht in den Stammdaten angelegt wurden, wird zunächst der Standardmehrwertsteuersatz angezeigt.

Über den Button „Drucken“  können Sie die Gutschrift vor dem Ausdruck in der Druckansicht nochmals überprüfen (grosses Druckersymbol)und anschliessend ausdrucken. Direktdruck (ohne Vorschau) ist über das kleine Druckersymbol möglich und ein PDF-Dokument für beispielsweise E-Mailversand kann über das Anklicken des PDF-Symbols erzeugt werden.

 

Gutschriften mit Rechnungsprofi Office Plus

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.rechnungsprofi.eu/produkte/faktura-auftragsabwicklung-buchhaltung-2/rechnungsprofi-office-plus/gutschrift/